TÜV-Prüfungen von Druckgasbehälter

Wir bieten Ihnen die Prüfung aller Druckgasbehälter nach EN ISO 11623:2002 an. 

 

 

  • TÜV-Abnahme von Atemluftflaschen aus Stahl oder Aluminum bis 10 ltr. Inhalt, Ausdrehen des Ventils, Innenkontrolle, Wasserdruckprüfung, Trocknung, Prägung der Daten, Eindrehen des Ventils, Evakuierung,. Zusätzlich Prüfbescheinigung nach §19 Betr.SichV 

 

  • TÜV-Abnahme von Vollcomposite-Atemluftflaschen, ohne Ausdehungsmessung, aber incl. Neubefüllung mit Atemluft und Dichtigkeitsprüfung des Behälters durch den Sachverständigen gem. VdTÜV-Merkblatt 506 Prüfbescheinigung nach §19 Betr.SichV

 

  • TÜV-Abnahme von Druckgasflaschen bis 10 ltr. Inhalt, Ausdrehen des Ventils, Wasserdruckprobe, Einprägung des Datums der Prüfung und der wiederkehrenden Prüfung. Trocknung, Eindrehen des Ventils, farbliche Auslegung der Prüfdaten

 

  • Grundüberholung des Ventils nach VfdB-Richtlinie 08/04 (nur für Deutschland) , Demontage, Reinigung und Montage von Atemluftventilen, Einbau neuer Dichtelemente nach Vorgaben der Ventilhersteller - ohne Ersatzteile. Ersatzteile werden separat berechnet. MSA |DRÄGER | VTI | INTERSPIRO

 

  • Füllung von Atemluft-od.Tauchgeräteflaschen mit Preßluft nach EN 12021, bis 10 ltr. Inhalt und Fülldruck bis 300 bar, Prüfung des Dichtigkeit von Ventilkegel und Spindel

 

Klicken Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! um einen Termin zu vereinbaren!